Lebensrettende Unterstützung

02.05.2022

Lebensrettende Unterstützung

Lebensrettende Unterstützung Denn jede Minute zählt. Freiwillige Feuerwehr Mühlacker erhält mehrere E-Scooter vom Autozentrum Dobler. Wenn der Pieper losgeht müssen unsere Feuerwehrleute aus Dürrmenz, Lomersheim, etc. bei einem Einsatz mit ihrem Auto aktuell die gesperrte Enzstraße weiträumig umfahren und kommen somit verspätet zum Einsatz bei der Feuerwache Mühlacker an. Mit den E-Scootern vom Autozentrum Dobler können die Einsatzkräfte nun vollelektrisch, bequem und schnell die Baustelle passieren und sind dann rechtzeitig(!) bei der Wache, um im Schadensfall Leben retten und Güter schützen zu können. Die E-Scooter in Feuerwehrrot haben viel Leistung (350W), eine Reichweite von ca. 65 km, Schnelllade-Batterien sowie Hinterradantrieb für maximalen Schub in Richtung Feuerwache. Matthias Donath (li.), Stadtkommandant und Leiter der Feuerwehr Mühlacker, bedankt sich hierfür herzlich bei Hans Herrmann (mi.), Geschäftsführer der Autozentrum Dobler GmbH und Franz Stocker (re.), der beim Autozentrum Dobler als Neuwagen-Disponent arbeitet und bei der Freiwilligen Feuerwehr Mühlacker der stellvertretende Abteilungskommandant ist. Das Autozentrum Dobler GmbH unterstützt zum Wohle der Bürger schon viele Jahre die Feuerwehren im Umkreis, wie auch die aus Ötisheim. Deshalb verlieh Innenminister Thomas Strobel erst im Februar diesen Jahres, dem Autozentrum Dobler die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Baden-Württemberg.

Lebensrettende Unterstützung
Denn jede Minute zählt. Freiwillige Feuerwehr Mühlacker erhält mehrere E-Scooter vom Autozentrum Dobler.
Wenn der Pieper losgeht müssen unsere Feuerwehrleute aus Dürrmenz, Lomersheim, etc. bei einem Einsatz mit ihrem Auto aktuell die gesperrte Enzstraße weiträumig umfahren und kommen somit verspätet zum Einsatz bei der Feuerwache Mühlacker an.
Mit den E-Scootern vom Autozentrum Dobler können die Einsatzkräfte nun vollelektrisch, bequem und schnell die Baustelle passieren und sind dann rechtzeitig(!) bei der Wache, um im Schadensfall Leben retten und Güter schützen zu können. Die E-Scooter in Feuerwehrrot haben viel Leistung (350W), eine Reichweite von ca. 65 km, Schnelllade-Batterien sowie Hinterradantrieb für maximalen Schub in Richtung Feuerwache.
Matthias Donath (li.), Stadtkommandant und Leiter der Feuerwehr Mühlacker, bedankt sich hierfür herzlich bei Hans Herrmann (mi.), Geschäftsführer der Autozentrum Dobler GmbH und Franz Stocker (re.), der beim Autozentrum Dobler als Neuwagen-Disponent arbeitet und bei der Freiwilligen Feuerwehr Mühlacker der stellvertretende Abteilungskommandant ist.
Das Autozentrum Dobler GmbH unterstützt zum Wohle der Bürger schon viele Jahre die Feuerwehren im Umkreis, wie auch die aus Ötisheim. Deshalb verlieh Innenminister Thomas Strobel erst im Februar diesen Jahres, dem Autozentrum Dobler die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Baden-Württemberg.

Feuerwehr Stadt Mühlacker · Rappstr. 8 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041 876-333 · nffrwhr-mhlckrd